Wir haben uns wieder beworben!

Es wäre großartig wenn wir 2015 wieder dabei wären!!!

"E-Ei Phönix" jetzt erst recht !

Mehr dazu unter "Aktuelles"

Durch die Auflösung der Hauptschule Höhscheid und die wenig erfreuliche Übernahme durch die neue Gesamtschule, war an dieser Schule eine erfolgreiche Projektarbeit nicht mehr möglich.

Neuer Standort ist die ebenfalls in Auflösung befindliche

Hauptschule Katernberg in Wuppertal

Das neue e-ei-Projekt ist bewusst als Kooperationsprojekt

mit der Gesamtschule Uellendahl - Katernberg geplant

Gegenseitige Wertschätzung der Schüler und Lehrer unterschiedlicher Schulformen, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und die gemeinsame Arbeit an übergeordneten Zielen sollen über das Projekt gelebt und somit von den Schülern verinnerlicht werden.

Pläne für das neue E-Ei und ein rundum Energiekonzept gibt es auch schon!

Das "NEUE" E-Ei startet durch !

1. Anschauungsmodell
1. Anschauungsmodell

Und schon ist das erste Anschauungsmodell am Start!

Jetzt kommt Ihr !

Bitte Rückmeldungen, Ideen und alles was Euch dazu einfällt !!!

Also wie immer, je mehr mitmachen um so besser wird das Teil !!!

 

Und hier der zweite Modellproto in 1: 6

Die Frontpartie ist etwas weniger oldscool als beim ersten, kleinen Modell.

Und mit dem Original haben wir nach den Ferien auch gleich losgelegt !

mehr zum neuen E-Ei unter Aktuelles oder aufs Bild klicken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2

  • #1

    Thomas (Mittwoch, 13 August 2014 21:37)

    Die neue Idee ist sehr gut.
    Ich bin gespannt wie es weitergeht...

  • #2

    Mathias Wunderlich (Sonntag, 17 August 2014 15:52)

    Ich verfolge Eure Entwicklung seit zwei oder drei Jahren und freue mich sehr, dass es weitergeht! Die Entwürfe sehen vielversprechend aus, da kann Batman mit seinem Mobil einpacken. Bleibt dran, hängt Euch rein! Ihr könnt wirklich was bewegen, wenn Ihr fleißig seid. Und in jedem Fall lernt Ihr eine Menge, fast nebenbei und mit Spaß! Viel Erfolg!

  • loading

Unser übergeordnetes Ziel ! ! !

     

Elektrische Mobilität wird in der Zukunft  einen Teil der jetzigen,

von Verbrennungsmotoren angetriebenen Fahrzeuge ersetzten.

Mit unserem Konzept wollen wir dazu beigetragen, dass vor allem junge Menschen, nicht alte Konzepte mit neuen Motoren ausstatten, sondern grundlegend umweltfreundlichere Konzepte mit entwickeln. Die Emission wird bei deren Fahrzeugen nicht von der Straße ins Kraftwerk verlagert. Sie bewegen sich auf Grund ihres geringen Gewichts und ihres geringen Widerstandes mit wenig Energie. Diese wird regenerativ erzeugt. Wir wollen das der Hyp um die Elektromobilität nicht als Rechtfertigung für weiteren Atomstrombedarf missbraucht wird!

 


 


Wir waren dabei - Ideenpark 2012 !!!

Am Samstag 11. August ging es los.

Nach einem guten Frühstück in unserem Basislager in Wuppertal

fuhr unser gut gelauntes Team gemeinsam zum IdeenPark nach Essen.

In dieser superfreundlichen, großzügigen Umgebung mit prima Leuten am Start,

hat die Arbeit einfach richtig Spaß gemacht.

Der E-Ei - IdeenPark Film

 

 

Erstes Elektroauto in Need For Speed

Tesla E-Mobil jetzt in Need For Speed, vieleicht gibts im nächsten Teil ja schon das E-Ei... ;)

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben uns beworben.......und.......

.............gewonnen ! ! !

Berlin...Berlin...wir waren in Berlin !

 

 

Wir gehören zu den fünf Gewinnerteams 2012 und wurden von der Allianz Umweltstiftung eingeladen am

5.6 2012 zur Siegerehrung und am 6.6.2012 zum Empfang beim Bundespräsidenten nach Berlin zu reisen.

Es war großartig !

 

 

 

 

Die beeindruckende Rede unseres Bundespräsidenten Gauck war ein weiterer großer Gewinn !

Dieser großartige Gewinn wird unser Projekt richtig beschleunigen! Ein riesiges "Dankeschön" an die Allianz Umweltstiftung !

Weitere 3D Animationen HIER

 

 

 

 

 

 

Noch zwei kleine Filme

 

 

 

 

 

 

Endspurt Proto No. 2

 

 

 

 

 

 

Der robbe-Katalog

Das E-Ei im robbe Neuheitenkatalog (siehe neues von robbe)

 

 

 

Hier wieder Entwürfe vom geheimnisvollen Top Designer!

Die Jungs planen ja wohl was richtig schnelles! Hier soll das Ei auf vier Rädern daherfahren und mit einem superstarken Motorradmotor befeuert werden.

Ist zwar nicht unser Energiesparansatz, aber der Blick über den Tellerrand hat noch keinem geschadet.